Doppelendprofiler

Zum Besäumen von Kunstharzpressholz

Besäumen von schweren Kunstharzpressholz-Platten

Ein deutscher Hersteller von Kunstharzpressholz hat einen neuen Doppelendprofiler zur Plattenbesäumung erhalten.
Die Platten mit einem Dickenspektrum von 5 - 150 mm werden manuell auf die verlängerten unteren Kettenbahnen aufgelegt.
Ein Laserlicht unterstützt den Bediener bei der Ausrichtung der bis zu 750 kg schweren Platten.

Die teilweise großen Plattenüberstände werden durch große Sägeblätter abgesägt, so daß ein Reststreifen übrig bleibt.

Aufgrund der großen Dickentoleranzen innerhalb des Materials wird die Platte vor Einlauf durch spezielle Sensoren auf der rechten und linken Maschinenseite vermessen. Die oberen Kettenbahnen stellen sich automatisch darauf ein, so daß immer ein optimaler Oberdruck für die schwere Bearbeitung gewährleistet ist.

Die Anlage ist mit der neuesten Steuerungsgeneration aus dem Hause Siemens ausgestattet.