Querbesäumung von Zementfaser-Einzelplatten

Europas größter Hersteller von Zementfaserplatten hat in eine neue Produktionslinie investitiert, die mit einer Schwabedissen Querbesäumsäge ausgerüstet ist.

Die Einzelplatten werden in Längsrichtung auf einer Rollenbahn eintransportiert. Zwei Portale von oben nehmen jeweils den Vorritzsägen- und Zerspanermotor auf.
Wenn die Platte an einem festen Anschlag zum Stillstand kommt, wird gleichzeitig die Vorder- und Hinterkante von oben besäumt.

Plattenabmessungen: max. 3.100 x 1.300 mm
                               Min. 2.400 x 1.000 mm
Dicke:                      5-45 mm
Taktzeit:                   max. 2 Platten/min.

Die Steuerung wird mit der neuesten Siemens S7-1511 SPS realisiert.