Inline-/Durchlaufsägen für Einzelplatten in Produktionslinien

Längssägen für kontinuierlichen Durchlauf

  • Zum Besäumen und Längssägen von plattenförmigen Werkstoffen wie Spanplatten, MDF, OSB, Tischlerplatten, usw.
  • Sägen der Einzelplatten von unten oder von oben
  • Typ LS mit Förder- und Druckrollen vor und nach den Besäum- wie Trennsägen übernehmen die Führung und Förderung des Plattenmaterials
  • Typ DAa auf Basis Doppelendprofiler mit unteren Transportketten und oberen durchgehenden Druckketten für hohe Bearbeitungsgenauigkeit

Quersäge Typ QS für taktenden Durchlauf

  • Zum Besäumen und Quersägen von plattenförmigen Werkstoffen wie Spanplatten, MDF, OSB, Tischlerplatten, usw.
  • das Plattenmaterial muß für den jeweiligen Schnitt angehalten und positioniert werden
  • Sägen der Einzelplatten von unten oder bei Bedarf von oben
  • Mit Druckbalken vor und nach dem Sägeschnitt

Quersäge F100 für kontinuierlichen Durchlauf

  • Querbesäumen und Quersägen der Platten durch untenliegende Bearbeitungseinrichtungen
  • ein Schubbalken übernimmt die Platten an der besäumten Längskante und schiebt diese durch die stationären Quersägen hindurch

Quersäge F47 für taktenden Durchlauf

  • Besäumen und Sägen der Platten von oben durch Quersägenportale QS
  • die Portale QS sind entweder fest oder motorisch positionierbar
  • das Plattenmaterial wird über eine integrierte Rollenbahn angehalten und ausgerichtet

Quersägen von kontinuierlich hergestelltem Plattenmaterial

Diagonalsäge

Hinter kontinuierlich produzierenden Pressen werden seit Jahren Diagonalsägen zum Ablängen der Endlosplatten eingesetzt.
Dazu benötigt man Aufteilsägen, die ohne Unterbrechung des Plattenbandvorschubs mit höchster Zuverlässigkeit und Präzision arbeiten.
Das Portal wird dabei in einem bestimmten Winkel schräg (diagonal) zu der Platten-Förderrichtung aufgestellt.
Der nötige Sägewagenvorschub wird von der SPS speziell auf die jeweilige Plattenvorschubgeschwindigkeit eingestellt.
 
Anlagen dieser Art verwendet man zum Aufteilen von endlos gepreßten Spanplatten und Faserplatten sowie endlos kaschierten Einzelplatten (Arbeitsplatten). Optional: Zur Längsbesäumung werden vor den Diagonalsägen Besäumer installiert. Damit ist die Möglichkeit geschaffen, vierseitig vorbesäumte und aufgeteilte Platten herzustellen.

Mitfahrende Quersäge

Diese Quersäge wird für das Quersägen von kontinuierlich hergestellten Plattenmaterial eingesetzt. Die Säge wird dabei z. B. hinter einer Doppelbandpresse angeordnet.
Durch diesen Sägentyp ist es möglich, das Material während des Sägens mit speziellen Werkstückauflagen und Werkstückführungen zu fixieren. Das zu bearbeitende Material hat z. B. folgende Abmessungen:
  • Breite: 900 - 1.250 mm
  • Dicke: 40 – 200 mm
Das Quersägen-Portal fährt während des Sägeschnittes mit dem kontinuierlich produzierten Material synchron mit bis die Quersägen den Schnitt ausgeführt haben.
Diese Maschine kann auch optional mit einem Sägemotor von oben und einem Sägemotor von unten ausgerüstet werden. Die Werkzeuge arbeiten von oben und unten im Gleichlauf und gewährleisten dadurch einen gradfreien Schnitt.

Anwendungen und Referenzen

Innovative Konzepte für Ihr Material
HOLZWERKSTOFF
Spanplatte, MDF-, OSB-, Sperrholz-, Massivholzplatten mehr Infos
GIPS/FASER/ZEMENT
Gipskarton-, Gipsfaser, Mineralfaser-, Zementfaser-, Zementspanplatten mehr Infos
MÖBELTEILE
Massivholz, Rückwände, Schubkastenteile mehr Infos
VERBUNDWERKSTOFF
Platten aus HPL, Kunstharzpressholz, Aluminium/Kunststoff usw. mehr Infos
BETONSCHALUNG
Schalungsplatten und Schalungträgerbalken mehr Infos
HOLZTÜREN
CNC Bearbeitungszentrum / Doppelendprofiler mehr Infos
DÄMMSTOFF
Elektroisoliermaterial mehr Infos
PANEELE/PARKETT

Querbearbeitung mit Doppelendprofiler mehr Infos

HOLZFENSTER
Flügelprofilierung mit einseitigem Endprofiler mehr Infos
FORMTEILE
5-Achsbearbeitung mit Robotkopf mehr Infos